Basis eines Seelilienkelchs - Millericrinus milleri

180,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • NH-381
Diese perfekt erhaltenen Seelilienkelche aus einer klassischen Fundstelle sind sehr selten zu finden und unter Sammler hoch begehrt. Millericrinus ist seltener als Pomatocrinus.
Fossil: Millericrinus milleri (Schlotheim 1823)
Fundort: Söhnstetten bei Heidenheim, Deutschland
Formation: Oberjura (Malm), Oberkimmeridge, Mergelstetten-Formation
Alter: ca. 155 Millionen Jahre
Gesamtgröße: ca. 4,2 x 2,3 cm
Größe des Fossils: ca. 4,2 x 2,3 cm
Lieferung inkl.: Etikett mit allen wichtigen Daten
Zuletzt angesehen