geschockte Belemniten aus dem Nördlinger Ries

Geschockte Belemniten entstehen bei einem Einschlag von großen Meteoriten in Kalksteinen. Die Druckwelle, welche das Gestein nach dem Einschlag durchläuft, zerklüftet den Kalkstein mit den darin enthaltenen Fossilien. Die langgestreckten Belemniten werden dabei wie eine Salami in viele kleine Scheiben zerlegt. Später verheilen die Bruchflächen durch Mineralien, die im Grundwasser gelöst sind und verkitten die Belemniten zu bizarren Kunstwerken.

Die bekannteste Fundstelle für dies Zeugnisse eine Meteoriteneonschalges ist das Nördlinger Ries. Hier schlug vor ca. 14,6 Millionen Jahre ein riesger Meteorit ein und schuf einen ca. 20 Kilometer im Durchmesser großen Einschlagkrater. Früher konnte in den Jura-Steinbrüchen der Umgebung des Nördlinger Ries immer wieder diese geschockten Belemniten gefunden werden. Diese Funde sind leider sehr rar geworden, da es kaum noch Kalksteinbrüche gibt, in denen diese Belemniten gefunden werden könnten.

Geschockte Belemniten entstehen bei einem Einschlag von großen Meteoriten in Kalksteinen. Die Druckwelle, welche das Gestein nach dem Einschlag durchläuft, zerklüftet den Kalkstein mit den darin... mehr erfahren »
Fenster schließen
geschockte Belemniten aus dem Nördlinger Ries

Geschockte Belemniten entstehen bei einem Einschlag von großen Meteoriten in Kalksteinen. Die Druckwelle, welche das Gestein nach dem Einschlag durchläuft, zerklüftet den Kalkstein mit den darin enthaltenen Fossilien. Die langgestreckten Belemniten werden dabei wie eine Salami in viele kleine Scheiben zerlegt. Später verheilen die Bruchflächen durch Mineralien, die im Grundwasser gelöst sind und verkitten die Belemniten zu bizarren Kunstwerken.

Die bekannteste Fundstelle für dies Zeugnisse eine Meteoriteneonschalges ist das Nördlinger Ries. Hier schlug vor ca. 14,6 Millionen Jahre ein riesger Meteorit ein und schuf einen ca. 20 Kilometer im Durchmesser großen Einschlagkrater. Früher konnte in den Jura-Steinbrüchen der Umgebung des Nördlinger Ries immer wieder diese geschockten Belemniten gefunden werden. Diese Funde sind leider sehr rar geworden, da es kaum noch Kalksteinbrüche gibt, in denen diese Belemniten gefunden werden könnten.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
geschockter Belemnit Größe: ca. 29 mm Artikel-Nr: IK-144
15,00 € *
Merken
geschockter Belemnit Größe: ca. 23 mm Artikel-Nr: IK-154
16,00 € *
Merken
geschockter Belemnit Größe: ca. 37 mm Artikel-Nr: IK-158
15,00 € *
Merken
geschockter Belemnit Größe: ca. 24 mm Artikel-Nr: IK-164
14,00 € *
Merken
geschockter Belemnit Größe: ca. 21 mm Artikel-Nr: IK-166
15,00 € *
Merken
geschockter Belemnit Größe: ca. 23 mm Artikel-Nr: IK-167
12,00 € *
Merken
geschockter Belemnit Größe: ca. 18 mm Artikel-Nr: IK-168
14,00 € *
Merken
geschockter Belemnit Größe: ca. 26 mm Artikel-Nr: IK-170
14,00 € *
Merken
geschockter Belemnit Größe: ca. 28 mm Artikel-Nr: IK-171
17,00 € *
Merken
geschockter Belemnit Größe: ca. 19 mm Artikel-Nr: IK-172
13,00 € *
Merken
Zuletzt angesehen