geschockter Belemnit

16,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • IK-154

Üblicherweise sind Belemniten (eine ausgestorbene Gruppe der Tintenfische) glatt und eben geformt. Die hier angebotenen Belemniten aus der Jurazeit wurden durch den Einschlag eines Meteoriten auf der schwäbischen Alb vor 14,8 Millionen Jahren mitsamt dem Kalkgestein, in denen sie eingebettet waren, in viele kleine Bruchstücke und Scheiben zerlegt, ähnlicher einer Salami, die in Scheiben geschnitten wird. In den folgenden Jahrmillionen wurden die Brüche durch auskristallisierende Mineralien wieder verkittet. Heute kann man diese eindrucksvollen Zeugnisse des gigantischen Meteoriteneinschlages an nur wenigen Stellen im Krater des Nördlinger Rieses finden.

Fundort: Ries-Krater, Donauwörth, Deutschland
Alter: 14,8 Millionen Jahre (Alter des Meteoriteneinschlages)
Länge: ca. 23 mm, ca. 33 mm
Zuletzt angesehen