Fossilien aus dem Solnhofener Plattenkalk

Panzerkrebs aus dem Solnhofener PlattenkalkDer Solnhofener Plattenkalk ist weltweit eine der bekanntesten Fossilienlagerstätten. Vor allem durch die Funde der Urvogels Archaeopteryx lithographica erlangte dieses Fundgebiet Weltberühmtheit. Die klassischen Solnhofener Plattenkalke werden zeitlich dem Oberen Jura, Malm zeta 2b im Unter-Tithonium zugeordnet und weisen eine Alter von ca. 150 Millionen Jahren auf.

Lithologisch besteht der klassische Solnhofener Plattenkalk aus einer Abfolge von marin gebildeten Plattenkalken aus fast reinem Kalziumkarbonat  (Kalk, CaCO3) in Wechselfolge mit tonreicheren mergeligen Kalklagen. Die Plattenkalke entstanden in einer Lagunenlandschaft, abgetrennt vom offenen Meer durch mehrere Riffgürtel.

Geografisch reicht das Steinbruchgebiet auf einer Länge von ca. 80 Kilometer von Langenaltheim im Westen bis nach Kehlheim im Osten. Untergliedert ist das Fundgebiet in mehrere sogenannte Wannen, die teilweise eine eigene, für jede Wanne typische Faunenverteilung aufweist. Die wichtigsten Wannen von Westen nach Osten sind die

  • Langenaltheimer / Solnhofener Wanne
  • Obereichstätter / Eichstätter Wanne
  • Denkendorfer / Schamhauptener Wanne
  • Paintener Wanne

 
Weltweit bekannt geworden sind die Solnhofener Plattenkalke durch die unglaubliche Vielfalt an Versteinerungen aus den verschiedensten Tier- und Pflanzengruppen welche sowohl einer marinen Fauna als auch einer terrestrischen Fauna- und Flora zugewiesen werden können. Hier eine kleine Auswahl der im Solnhofener Plattenkalk vorkommenden Fossilien: Urvogel Archaeopteryx, Flugsaurier, Echsen, Schildkröten, Schmelzschuppenfische, Knochenfische, Panzerkrebse, Schwimmkrebse, Stachelhäuter, Insekten, Muscheln, Schnecken, Quallen, Pflanzen und vieles mehr.

 

Der Solnhofener Plattenkalk ist weltweit eine der bekanntesten Fossilienlagerstätten. Vor allem durch die Funde der Urvogels Archaeopteryx lithographica erlangte dieses Fundgebiet... mehr erfahren »
Fenster schließen
Fossilien aus dem Solnhofener Plattenkalk

Panzerkrebs aus dem Solnhofener PlattenkalkDer Solnhofener Plattenkalk ist weltweit eine der bekanntesten Fossilienlagerstätten. Vor allem durch die Funde der Urvogels Archaeopteryx lithographica erlangte dieses Fundgebiet Weltberühmtheit. Die klassischen Solnhofener Plattenkalke werden zeitlich dem Oberen Jura, Malm zeta 2b im Unter-Tithonium zugeordnet und weisen eine Alter von ca. 150 Millionen Jahren auf.

Lithologisch besteht der klassische Solnhofener Plattenkalk aus einer Abfolge von marin gebildeten Plattenkalken aus fast reinem Kalziumkarbonat  (Kalk, CaCO3) in Wechselfolge mit tonreicheren mergeligen Kalklagen. Die Plattenkalke entstanden in einer Lagunenlandschaft, abgetrennt vom offenen Meer durch mehrere Riffgürtel.

Geografisch reicht das Steinbruchgebiet auf einer Länge von ca. 80 Kilometer von Langenaltheim im Westen bis nach Kehlheim im Osten. Untergliedert ist das Fundgebiet in mehrere sogenannte Wannen, die teilweise eine eigene, für jede Wanne typische Faunenverteilung aufweist. Die wichtigsten Wannen von Westen nach Osten sind die

  • Langenaltheimer / Solnhofener Wanne
  • Obereichstätter / Eichstätter Wanne
  • Denkendorfer / Schamhauptener Wanne
  • Paintener Wanne

 
Weltweit bekannt geworden sind die Solnhofener Plattenkalke durch die unglaubliche Vielfalt an Versteinerungen aus den verschiedensten Tier- und Pflanzengruppen welche sowohl einer marinen Fauna als auch einer terrestrischen Fauna- und Flora zugewiesen werden können. Hier eine kleine Auswahl der im Solnhofener Plattenkalk vorkommenden Fossilien: Urvogel Archaeopteryx, Flugsaurier, Echsen, Schildkröten, Schmelzschuppenfische, Knochenfische, Panzerkrebse, Schwimmkrebse, Stachelhäuter, Insekten, Muscheln, Schnecken, Quallen, Pflanzen und vieles mehr.

 

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Ammonit: Subplanites sp. Größe: ca. 7 cm Artikel-Nr: PK-1172
50,00 € *
Merken
Ammonit: Subplanites sp. Größe: ca. 9 cm Artikel-Nr: PK-1173
60,00 € *
Merken
Ammonit: Subplanites sp. Größe: ca. 9 cm Artikel-Nr: PK-1174
50,00 € *
Merken
Heuschrecke: Pycnophlebia sp. Größe: ca. 6 cm Artikel-Nr: PK-1169
70,00 € *
Merken
Holzwespe: Myrmicium nana Größe: ca. 2 cm Artikel-Nr: PK-1170
60,00 € *
Merken
Knochenfisch: Allothrissops sp. Größe: ca. 29 cm Artikel-Nr: PK-1164
240,00 € *
Merken
Knochenfisch: Tharsis dubius Größe: ca. 20 cm Artikel-Nr: PK-1161
90,00 € *
Merken
Knochenfisch: Tharsis dubius Größe: ca. 17 cm Artikel-Nr: PK-1162
110,00 € *
Merken
Knochenfisch: Tharsis dubius Größe: ca. 21 cm Artikel-Nr: PK-2058
250,00 € *
Merken
Langarmkrebs: Mecochirus mit Spur Größe: ca. 15 cm Artikel-Nr: PK-2055
180,00 € *
Merken
Libelle: Mesuropetala muensteri Größe: ca. 9 cm Artikel-Nr: PK-1165
430,00 € *
Merken
Libelle: Mesuropetala muensteri Größe: ca. 9 cm Artikel-Nr: PK-1166
320,00 € *
Merken
Libelle: Stenophlebia sp. Größe: ca. 6 cm Artikel-Nr: PK-1168
90,00 € *
Merken
Libelle: Tharsophlebia Größe: ca. 7 cm Artikel-Nr: PK-2054
510,00 € *
Merken
Libelle: Tharsophlebia mit 3 Flügeln Größe: ca. 5,5 cm Artikel-Nr: PK-2053
570,00 € *
Merken
Maulwurfskrebs: Megachela Größe: ca. 6 cm Artikel-Nr: PK-1152
150,00 € *
Merken
Mesolimulus mit 1 Meter Spur Größe: ca. 13,5 cm Artikel-Nr: PK-2060
3.200,00 € *
Merken
Panzerkrebs - Knebelia bilobata Größe: ca. 2,3 cm Artikel-Nr: PK-1126
60,00 € *
Merken
Panzerkrebs - Palaeastacus fuciformis Größe: ca. 6 cm Artikel-Nr: PK-1124
140,00 € *
Merken
Panzerkrebs - Palaeastacus fuciformis Größe: ca. 4 cm Artikel-Nr: PK-1125
90,00 € *
Merken
Panzerkrebs: Eryma modestiforme Größe: ca. 4,5 cm Artikel-Nr: PK-1147
80,00 € *
Merken
Panzerkrebs: Knebelia sp. Größe: ca. 1,7 cm Artikel-Nr: PK-1151
50,00 € *
Merken
Qualle - Semaeostomites sp. Größe: ca. 20 cm Artikel-Nr: PK-1139
90,00 € *
Merken
Raubfisch: Caturus frucatus Größe: ca. 37 cm Artikel-Nr: PK-2059
1.550,00 € *
Merken
1 von 2
Zuletzt angesehen